Rodenkirchen 10

 

 

 

B 50 n Bau der Hochmoselbrücke 2014

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 34

Der als Bauzufahrt genutzte Zubringer Erden/Lösnich

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n Widerlager 27

Widerlager Hunsrück, Höhe 14 Meter, Breite 28 Meter, 4.400 Kubikmeter Beton u. 330 Tonnen Stahl

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 14

Über 900 unterschiedliche Stahlfertigteile werden auf der Hunsrückseite zusammengefügt

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 53

Blick auf den insgesamt 300m langen Vormontageplatz

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 38

Montagestation

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 09

Witterungsschutz

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 46

Kragarmmontage

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 28

Blick auf den Landschaftstunnel auf der Eifelseite

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n Bockkran 81

Die beiden Portalkräne bewegen die vorgefertigten Stahlelemente des Überbaus auf der Baustelle

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 42

Ein Brückensegment besteht aus
 10 bis 12 Stahlfertigteilen

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 08

Vormontierter Kragarm

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 44

Montageträger

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 04

Montage eines Hauptträgerstegs

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 49

Einbau der Diagonalverstrebung

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n  Schweißarbeiten 00

Schweißarbeiten an den Nähten der einzelnen Bauteile

Hochmoselbrücke - weitere Daten zum Bauwerk

In einer Höhe von rund 160 Metern wird sich die Hochmoselbrücke bei Zeltingen-Rachtig 1,7 Kilometer lang über das Moseltal spannen. Die Fahrbahn der Brücke ist so hoch, dass diese sogar den Kölner Dom (157,38 m) überragen würde.
Die Brücke gehört zur B 50neu. Sie ist damit Teil einer internationalen Straßenachse, die die BeNeLux-Staaten mit dem Rhein-Main-Gebiet verbinden wird. Die B 50neu soll hierfür die Fernstraßenlücke von der A 60 bei Wittlich zur A 60 bei Mainz schließen. Die Länge der Neubaustecke beträgt insgesamt rund 25 Kilometer.

Das Bauwerk in Zahlen:

Länge:
Höhe:
Fläche:
Fahrbahnbelag:
Gesamtlänge der Bohrpfähle:
Baugrubenverbau:
Beton für Gründung,Pfeiler und Widerlager:
Betonstahl:
Baustahl für den Überbau:
Rohre für Längsentwässerung im Bauwerk:
Dehnwege auf den Widerlagern:

1.702,35 m
158 m
49.258 m²
ca. 42.000 m²
2.200 m
4.600 m²
ca.39.000 m³
ca. 7.000 to
ca. 30.000 to
ca. 1.700 m
je. 1.100 mm

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n Brückenpfeiler 85

Überbau und Pfeiler Zehn

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 56

Der Überbau hat eine gesamte Breite von 29 Meter

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n Schweißarbeiten 88

Der Stahl-Kragarm im Wartestellung

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n  Pfeiler 25

Die Pfeilern ruhen auf insgesamt rd. 100 Bohrpfählen.
Diese haben eine Länge zwischen acht und 47 Meter und Durchmesser zwischen 1,80 und 2,00 Meter

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 17

Korrosionsschutzhalle für den Farbauftrag
In der Mitte werden später die Schutzplanken montiert

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 81

Verschublager

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 72

Die abschließende Korrosionsschutzschicht in blau

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 26

Die Windverkleidung für die Kragarmspitze

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 21

Die Bauflächen um einen der Pfeiler sind kleiner als die für ein Einfamilienhäuser und daher besonders umweltschonend - gebaut wird seit Herbst 2012

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n 9

Blick über den Stahlüberbau zur Eifeler Seite
mit dem in offener Bauweise errichteten Tunnel

Hochmoselübergang Zeltingen Rachting Ürzig Moselbrücke Brückenneubau B50n Brückenpfeiler 24

Die ersten der zehn Pfeiler mit Höhen zwischen 20 und 150 Metern.
Die Pfeilerabstände variieren zwischen 105 und 210 Meter

Wir danken den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des
Landesbetriebs Mobilität für die freundliche und vielfältige Unterstützung

Vergleiche:

B 50 n Planung des Hochmoselübergangs

B 50 n - Verkehrsfreigabe 1.BA AK Wittlich - AS Platten

Weitere Informationen:

Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz hochmoseluebergang.rlp.de mit Brückenflug

Start Neu Strecken Links Termine Superlative Übersicht